Veranstaltungen 2009

Informationen über Rechtsextremismus

Hanns Werner (Mitte) und Dr. Fritz Kilthau (links)

"Wölfe im Schafspelz" lautete der Titel einer Veranstaltung zum Thema Rechtsextremismus, die am 18. November 2009 in der Sport- und Kulturhalle in Seeheim stattfand. Veranstalter waren die Kommunen Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Seeheim-Jugenheim und Zwingenberg in Kooperation mit dem Schuldorf Bergstraße und mit Unterstützung des kommunalen Präventionsrates der Gemeinde Seeheim-Jugenheim.
Unser Verein war mit einem Büchertisch beteiligt. 25 Besucher unterschrieben unsere "Zwingenberger Erklärung gegen rechtsextreme Aktionen".
mehr

 

3000 Jahre jüdisches Volk

Am Donnerstag, 5. November 2009 stellte Michael Lenarz vom Jüdischen Museum, Frankfurt, seinen sehr ausführlichen Bildvortrag "3000 Jahre Geschichte des jüdischen Volkes" im Saal der katholischen Pfarrgemeinde Zwingenbergs vor. mehr

 

10 Jahre Arbeitskreis

Am Freitag, 2. Oktober 2009, feierten die Mitglieder unseres Vereins mit geladenen Gästen das 10jährige Bestehen des Arbeitskreises im katholischen Pfarrzentrum. Dr. Fritz Kilthau informierte in einem Bildvortrag über das Vereinsgeschehen von 1999 bis 2009; Dr. Claudia Becker befragte den früheren Bürgermeister und Ehrenmitglied unseres Vereins Kurt Knapp sowie den heutigen Bürgermeister Dr. Holger Habich zu einigen Aspekten rund um unseren Verein. Musik offerierten die Klarinettistin Irith Gabriely und der Pianist Peter Przystaniak und forderten alle zu einer Polonaise auf. Die Gäste wurden schließlich zu einem üppigen orientalischen Buffet gebeten.
mehr

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Alsbacher Judenfriedhof

Unser Verein lud am Sonntag, 5. Juli 2009 zu einem Gang über den Alsbacher Judenfriedhof ein und trotz schwül-heißem Wetter kamen 80 Besucher! Der ehemalige Alsbacher Gemeindepfarrer Johannes Mingo führte über den größten jüdischen Landfriedhof Hessens, wobei viele Details zur Geschichte des Friedhofs, zu den Gräbern, Grabsteinen und ihren Symbolen und den jüdischen Beerdigungsriten berichtet wurden.
mehr

 

Am 5. Juli 2009 informierte Pfarrer Johannes Mingo (rechts) auf Einladung unseres Vereins (Vorsitzender Dr. Fritz Kilthau links) 80 Besucher (Bild: Hans Rambock, Malchen)

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Jahreshauptversammlung 2009

Am Mittwoch, 17. Juni 2009 wollte der Leiter der Gedenkstätte "KZ Osthofen", Heribert Fachinger, einen Vortrag zum Thema "Geschichte des KZ Osthofen" im Saal des alten Amtsgerichts halten. Wegen plötzlicher Erkrankung des Referenten musste der Vortrag leider ausfallen. Er wird entweder nachgeholt oder im Zusammenhang mit einer Exkursion zur Gedenkstätte "Ehemaliges KZ Osthofen" vor Ort gehalten.
Im KZ Osthofen wurden vom Frühjahr 1933 bis Sommer 1934 Gegner des NS-Regimes, vor allem Kommunisten, Sozialdemokraten und Gewerkschafter, aber auch Angehörige des Zentrums, Juden, Zeugen Jehovas, Sinti und andere gefangen gehalten. Unter ihnen waren auch die Zwingenberger Kommunisten Ludwig Mütz, Philipp Steitz und Paul Drach.
mehr über das KZ Osthofen und die Jahreshauptversammlung 2009

 

Bibel und Wein

"BIBEL UND WEIN"
Unterhaltsame Weinprobe mit dem ehemaligen Pfarrer der katholischen Gemeinde Dr. Christoph Klock und der Deutschen Weinkönigin 2001/2002 Petra Gärtner
Freitag, 20. März 2009, 18:30 Uhr - Weinschänke Rebenhof, Zwingenberg
mehr

Bilder von unserer unterhaltsamen Weinprobe und Winzervesper finden Sie in nachfolgender Galerie:

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Auschwitzprozess 1963-1965

DER AUSCHWITZ-PROZESS 1963 - 1965 IN FRANKFURT/MAIN
Vortrag des Zeitzeugen Peter E. Kalb, Bensheim
Donnerstag, 29. Januar 2009, 19:30 Uhr - Saals des alten Amtsgericht Zwingenberg
mehr

 

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG

(c) Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge e.V.