Antworten zum Quiz

- Wann wurden die ersten Juden in Zwingenberg erwähnt?
1401 wird die Existenz von Juden in Zwingenberg mit der Nennung von „Schonmann, Jude zu Twinginburg“, „Moses, Jude zu Twinginburg“ und „Isac sin Sweher (Schwiegervater)“ in einer katzenelnbogener Rechnung nachgewiesen.

- Wo wurden die Zwingenberger Juden beerdigt?
Die Zwingenberger Juden wurden auf dem Judenfriedhof in Alsbach, dem größten jüdischen Landfriedhof Hessens, beerdigt.

- Wann wurde die erste Synagoge in Zwingenberg erworben?
Die erste Synagoge in der Obergasse 2 wurde 1861 erworben.

zurück

 
(c) Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge e.V.